SV Grafenhausen möchte sich mit Coach Christian Bär in der Kreisliga A etablieren.
Der SV Grafenhausen stellt schon jetzt die Weichen für die neue Saison und verlängert die gute Zusammenarbeit mit Coach Christian Bär um ein weiteres Jahr. Nach dem Aufstieg in der vergangen Saison hat sich die Mannschaft ganz ordentlich in die neue Liga eingefunden. Mit aktuell 18 Punkten steht man auf einem zufriedenstellenden 8. Tabellenplatz. Doch vor allem die fußballerische Entwicklung zeigt den Verantwortlichen mit Christian Bär genau den richtigen Mann an der Kommandobrücke zu haben.
Das Ziel ist der Klassenerhalt, jedoch auch die Weiterentwicklung jedes einzelnen Spielers, um sich längerfristig in der Kreisliga A zu etablieren. Die Voraussetzungen sind geschaffen. Der breite und mit vielen guten Spielern gespickte Kader, die erfolgreichen letzten eineinhalb Jahre, auch die gute Infrastruktur und das mögliche Potential der Mannschaft waren sicherlich genug Argumente Christian Bär von einem Verbleib beim SV Grafenhausen zu überzeugen.
Bis zur Winterpause werden wir jetzt alles daran setzen unser Punktekonto weiter zu verbessern, um nicht noch in die gefährliche Zone abzurutschen. Des Weiteren möchte man den kompletten Kader beibehalten, um den eingeschlagenen Weg so weiterzuführen.

Partner des SVG

BÜRO EBNER