Vorstand des SV Grafenhausen in wohlverdienten Ruhestand

Am vergangenen Freitag, den 9. Juli 2021 verabschiedete der SV Grafenhausen seinen langjährigen Vorstand aus dem Amt. Michael Hägle war 21 Jahre in der Vorstandschaft des SV Grafenhausen tätig und davon 16 Jahre als Vorstandsvorsitzender sehr aktiv. Als erster Vorstand hat er den Verein weit nach vorne gebracht. Durch sein großes Engagement und seine Leidenschaft hat Michael Hägle sehr viel in der Infrastruktur des Vereins verändert. Ihm sind einige Projekte zu verdanken, beispielsweise der Neubau des Clubheims, die Installation der LED- Flutlichtanlage auf dem Spiel- und Trainingsgelände oder auch eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Clubheims. Dies sind nur wenige Projekte von vielen, die der SV Grafenhausen dank seiner Leistungen in den letzten 16 Jahre erfolgreich verwirklichen konnte. Aus diesem Grund wurde Michael Hägle an der letzten Mitgliederversammlung am Freitag, den 9. Juli durch die Bügermeisterstellvertreterin Rebecca Wild die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg verliehen. In ihrer Rede verglich Sie Michael Hägle öfters mit bedeutenden Figuren des Profi-Fussballs.

Michael Hägle hat mit seinem herausragenden Einsatz für den SV Grafenhausen nicht nur in der Vergangenheit viel bewirkt. Durch sein Handeln schaffte er eine solide Basis und legte auch den Grundstein für weitere sicher bedeutsame Jahre in der Vereinsgeschichte. 

Der SV Grafenhausen bedankt sich für den Einsatz von Michael Hägle, dessen Herz stets in den grün-weißen Vereinsfarben schlug. 

Lieber Michael, Danke für deine Arbeit, deinen Einsatz, dein Engagement und dafür, dass du zu jeder Tages- und Nachtzeit für den Verein da warst. Du gehst mit herausragendem Beispiel voran. Wir verabschieden dich nun in deinen wohlverdienten Ruhestand und danken dir für 21 tolle Jahre.