Bambini des SVG erreichen 2. Platz beim Turnier in Ottenheim

bambini ottenheim smallTrotz des Fehlens von Torjäger Kilian Kölble und Torhüter “Katze” Simon Herzog schlugen sich die Kids wacker. Nach einer deutlichen 0:4 Niederlage im ersten Vorrundenspiel gegen Niederschopfheim und einer personellen Umstellung (Sebastian Kern rückte auf die Position des Liberos) ging dann kein Spiel mehr verloren.

Gegen Langenwinkel reichte es so zu einem verdienten 1:0 Sieg (Tor durch Lynn Kössler), gegen Allmannsweier nur zu einem 1:1 (Eigentor) da dort zahlreiche gute Gelegenheiten ausgelassen wurden und der Gegner mit nur einem Angriff ein Tor erzielte. So kamen wir als Gruppendritter in die Endrunde und hatten als Gegner die drei Bestplatzierten der anderen Gruppe.
Im ersten Finalspiel gegen den 3. der Gruppe A aus Friesenheim siegten wir hochverdient druch zwei Treffer von Lynn und einen Treffer von Florentin Person. Im zweiten Finalspiel gegen Ottenheim siegten wir durche ein Tor von Florentin mit 1:0. Im letzten Spiel gegen die bisher ungeschlagene Mannschaft aus Seelbach, die die Gruppe A souverän gewann, reichte es dann nur zu einem 1:1 (Torschütze Lynn), obwohl wir zwei Riesenchancen vergeigten.
Somit stand der 2. Platz von insgesamt 11 Teams zu Buche. Einen tolle Leistung der Kinder, die vom FC Ottenheim mit Medallien und einem Ball belohnt wurde. Lynn Kössler wurde zudem als Einzelspielern besonders geehrt.
Am Erfolg beteiligt waren:
Sebastian Kern, Josuah Albicker, Hannes Hertweck, Florentin Person, Lynn Kössler und Ben Bührle.
Als Trainer waren dabei: Arno Bührle und Michael Hägle