Spieltag der F-Jugend in Ettenheim

Am Samstag, den 22. Oktober trafen sich die Mannschaften aus Rust, Grafenhausen, Kappel und Ettenheim bei sonnigem Wetter in Ettenheim.
Im ersten Spiel des Tages traf der SVG im Derby auf die Jungs und Mädchen aus Kappel. Nach einem Unentschieden im letzten Aufeinandertreffen wollte man nun wieder einen Sieg einfahren. Hierfür machten Jakob und Jannis Wagner mit einem Doppelschlag den Anfang. Kurz danach konnte Jakob Wagner auf 3:0 erhöhen. Den Endstand von 4:0 besorgte dann Tim Wehrle nach einer verworrenen Situation im Strafraum.
Die zweite Mannschaft aus Rust war der nächste Gegner. In dem Spiel konnte Jannis Wagner mit 2 Toren den Sieg klarmachen. Unsere Jungs und Mädels waren klar besser. Das sollte sich im dritten Spiel gegen die erste Mannschaft aus Rust ändern. Diese drückte ständig auf unser Tor. Diese Bemühungen waren schließlich viermal erfolgreich. Der Endstand von 0:4 war dann für die Spieler doch schmerzhaft. Auch das Trainerteam nahm dieses verlorene Spiel zum Anlass, mit dem Team in der Pause ein längeres Gespräch zu führen.
Der letzte Gegner an diesem Tag war der Gastgeber aus Ettenheim. Lange sah es so aus, als ob ein Unentschieden oder Sieg möglich wäre. Doch leider stand es am Ende 0:2.
Als Fazit des Spieltags lässt sich ziehen, dass vorallem der Spaß am Fußballspiel im Vordergrund steht. Auf jedes Spiel wird sich aufs Neue gefreut.
Mannschaftsaufstellung: Daniel Richter, Tim Wehrle, Noah Kern, Max Weber, Dennis Szabo, Jon van der Linde, Lea Schweigler, Jakob Wagner, Jannis Wagner